Willkommen

Aktuell:

Gottesdienst zu Hause für den 2. Sonntag nach Epiphanias
(17. Januar 2021)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Bis auf weiteres:

Aussetzung der Präsenzgottesdienste

Der Kirchenvorstand hat am 08.01.2021 beschlossen, dass für die Zeit des verschärften Lockdowns in Bayern ab dem 11. Januar 2021 die Sonntagsgottesdienste in St. Michael nur noch online gefeiert werden.
___________________________________________________________________________
Für Menschen, die im Haus Gottes für einen Moment zu Ruhe und Besinnung kommen möchten und ein Gebet sprechen wollen, ist die Kirche jeweils am Freitag von 15 – 16 Uhr geöffnet.
___________________________________________________________________________

Gottesdienst zu Hause für den 1. Sonntag nach Epiphanias

Den Gottesdienst können Sie hier herunterladen: 
Liturgie zum ersten Sonntag nach Epiphanias (PDF)

Die Predigt als Audio-Datei von Lektor Michael Ruttmann ist in der Datei verknüpft.

 

Predigt zu Epiphanias
von Pfarrerin Elke Dollinger

Hier können Sie die Predigt zu Epiphanias von Pfarrer Elke Dollinger nachlesen.
____________________________________________________________________________

2021: und jetzt?

Was bringt das neue Jahr? Wird es so weitergehen, wie in den letzten Monaten mit Corona-Auf und – Ab, oder werden die Nachrichten auch wieder andere Themen in den Vordergrund rücken?

Das Jahr 2021 liegt offen vor uns. Wir wissen in vieler Hinsicht nicht, was es bringen wird.

Zugleich gibt es Anzeichen für manchmal sehr konkrete Veränderungen. So werde ich ab dem 1.Januar für 9 Monate in Mutterschutz- und Elternzeit gehen – so Gott will. Das, was kommen möchte, kündigt sich zumindest schon immer sichtbarer werdend an.

In dieser Zeit wird meine Kollegin Elke Dollinger aus Donauwörth die pfarramtlichen Geschäfte übernehmen und als Seelsorgerin für die Gemeinde da sein. Mit Ihren Anliegen können Sie sich selbstverständlich auch an unseren  Kirchenvorstand wenden.

Begleitet werden wir in 2021 mit der Jahreslosung aus Lukas 6,36: Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.

Dieses Wort möge uns allen Orientierung geben in unserem Alltag. Mögen wir das, was wir tun mit einem weit geöffneten Herz tun, mit Liebe.

Mit Zuversicht und Verbundenheit wünsche ich Ihnen Gottes reichen Segen für 2021,

Ihre/Eure Pfarrerin Friederike Töpelmann